Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

 

               

23FEB2017

*AMBER* hatte Welpenfrei

Mit *Rubio* und *Rufus* ging es Gassi -  sie hat diese Auszeit sichtlich genossen, und "Faxen" gemacht. Sie rollt sich im Gras, das Leben ist schön! Endlich, ohne Angst, ohne den tägliche Kampf ums Überleben. Was ein wenig Zuwendung, gutes Futter und ein sicherer Schlafplatz alles bewirken können. Dies kann man eindrucksvoll an den Fotos erkennen. Vergleicht einmal, und schaut euch die ersten Bildern aus dem Januar...an.

Bildergalerie

05FEB2017

Die Bambus Welpen und ihre Mama in Sicherheit

Helgard hat Zuwachs bekommen

Helgard in ihrem ElementHelgard in ihrem ElementWie das so ist - eigentlich war für viel später geplant *Amber* und ihre Welpen zu Helgard umzusiedeln.

Tagelang haben wir uns einen Kopf gemacht, ob es wirklich gut ist für alle, raus aus der Freiheit, rein in einen Zwinger.

*Amber* ist eine äußerst selbständige Hündin, die vermutlich seit 4 Jahren frei auf dem Campo lebt. Sie hatte wohl auch schon einmal Welpen, von denen keines überlebt hat - so zumindest die Auskunft der Nachbarn.

Meistens kommt es ja anders als man/frau denkt!

Am vergangenen Montag (30.01.17) tauchte ein Ziegenhirte am Gelände von Verena und Jürgen auf. Verena beschrieb ihn als gruselig... Auffällig häuftig schlich er um *Buddy* herum - und das Unbehagen von Verena und Jürgen war sehr groß.

Was tun ???

Also doch Umzug zu Helgard und zwar jetzt und keine Nacht oder einen Tag später.

*Buddy* und *Amigo* konnten problemlos ins Auto gesetzt werden, sie taten so, als wenn sie schon immer darin kutschiert worden wären. Selbst *Amber* stieg ins Auto, als wäre das so normal wie nur was. Nun ging es zu Helgard, die die Zwinger Gott sei Dank schon vorbereitet hatte. 

Verena erzählte, dass sie sich im Zwinger auf den Boden gesetzt hat und *Amber* zu ihr gekommen sei, und voller Dankbarkeit ihre Stirn an Verenas Stirn gelegt hat.

Schaut nun die Bilder, die am Freitag - 03.02.17 - gemacht worden sind. Eine grinsende *Amber*, ein neugieriger *Buddy* und selbst *Amigo* geht auf die Hundenachbarschaft freudig und furchtlos zu. Man sieht der kleinen Familie an - endlich in Sicherheit!

Übrigens - wir könnten noch Paten brauchen, wir wollen ja Helgard nicht mit der Bambus Familie zusätzlich auf der Tasche liegen. 250 EUR haben wir im Stock, doch bis sie ausreisen können bedarf es noch ein paar Wochen.

Wir könnten also den ein oder anderen Tale noch gut brauchen!

Wie bereits gesagt, *Buddy* hat Interessenten aber *Amigo* sucht noch seine Familie - bei Interesse bitte kurze Email an: vorstand@netzwerk-finchen.org - wir stellen dann den Kontakt zu Verena und Jürgen her.

So ....und nun viel Spaß beim Stöbern in der Galerie:

 

Bambus Familie - in Sicherheit (Fotos: Verena Fonau - Dogs & Du)